Seventh-Day Adventist Church

Adventgemeinde Herford Siebenten-Tags-Adventisten anerkennen allein die Bibel als Richtschnur ihres Glaubens. Jesus Christus ist unser Herr und Erlöser. Die Auferstehung ist mit der Wiederkunft von Jesus Christus aufs Engste verbunden.

Menu

Gemeindetermine

Predigtplan Herford 4. Quartal 2019 

05.10. G. Giesbrecht - Erntedank
12.10. D. Wehbrik
19.10. E. Rottmann
26.10. P. Rempel
02.11. G. Giesbrecht
09.11. R. Schäffer
16.11. Gebetslesung
23.11. Gebetslesung (G. Giesbrecht)
30.11. J. dos Santos
07.12. W. Urrutia
14.12. G. Giesbrecht – Abendmahl
21.12. G. Hudasch
28.12. E. Rottmann


Im Bibelgespräch behandeln wir im 4. Quartal das Thema "Esra und Nehemia" 

Was tun, wenn man vor Ruinen steht – im eigenen Leben, der Familie, der Gemeinde? Die Bücher Esra und Nehemia erzählen von mehreren Generationen von Gläubigen, die sich von Gottes Geist dazu bewegen ließen, die alten Trümmerstätten in Jerusalem wieder aufzubauen. Es ist eine Geschichte voller überraschender Wendungen, eine Geschichte von Aufbruch, Verzögerung, Schwierigkeiten, Mut, Kompromissen und prophetischer Führung. Und letztlich ist es eine Geschichte, die uns zeigt, dass Sünde und Satan real sind und dass nur Gott den Sieg sicherstellen kann.

Unsere Aufgabe als Christen ist es, Gott und seinen Anweisen möglichst treu zu sein. Und wie Esra richtig verstand kommt die einzige Kraft zur Veränderung davon, die Heilige Schrift sorgfältig zu studieren, zu verstehen und zu verinnerlichen.

Im Buch Esra wird der wichtige Startpunkt der Prophezeiungen von 70 Wochen und die 2300 Abend und Morgen gegeben, die das Wirken Jesu bis in unsere Zeit hinein vorzeichnete: 457 v. Christus rührt Gott das Herz des persischen Königs Kyros dahingehend an, den Erlass zu geben, Jerusalem und den Tempel wieder aufzubauen.

Und das Werk der Wiederherstellung und Reform, das die aus der Verbannung Heimgekehrten unter der Führung Esras und Nehemias durchführten, zeigt beispielhaft das Bild einer geistlichen Erneuerung, wie sie in den letzten Tagen der Weltgeschichte geschehen soll.

Telefonischer Gebetskreis

Freitags 19.00 Uhr über eine Telefonkonferenz (Dauer ca. 30-45 Minuten)

Nähere Informationen geben wir gerne (siehe Kontakt).


Frauenfrühstück

Unter dem Motto "Frauen frühstücken und erleben Gemeinschaft in guter Atmosphäre"
finden unsere Treffen etwa alle 6 Wochen i.d.R. an einem Mittwoch immer 09.30 - 11.30 Uhr mit wechselnden Gastreferenten zu Glaubensthemen statt.

Nähere Informationen geben wir gerne (siehe Kontakt oder bei Birgit Stank: fon: 05221 - 33 408).